Reisebericht: Lübeck – Timmendorfer Strand – Travemünde

Die Ostsee hat im Sommer 2014 Bayern als Urlaubsziel getoppt. Das Wetter hierzulande im Norden der Republik war teilweise besser als am Mittelmeer. Da wir uns spontan und recht kurzfristig wegen damals unserem halbjährigen Sohn für den Ostseeurlaub entschlossen haben, waren ausnahmslos alle Ferienhäuser und Appartements ausgebucht. Gefunden haben wir erst im 20 Kilometer von der Küste entfernten Lübeck ein Hotelzimmer.

Hotelbewertung

Das Hotel  „Vier Jahreszeiten“ stellt eine 8-stöckige stylisch moderne Glas-Beton-Konstruktion dar. Hinter dem Gebäude befindet sich ein umzäunter Zweiebenen-Parkplatz mit Schranke. Unser Opel Meriva kam zwischen den ganzen Premium-SUVs etwas fehl am Platz.

Der Vier-Sterne-Standard des Hotels wird im Gebäudeinneren nocheinmal deutlich: sehr höfliches Personal, schicke Inneneinrichtung und Materialverarbeitung, Panoramaaufzug. Das Zimmer war sehr groß und geräumig. Ein Riesen King-Size-Bett vor einem Spiegelschrank weckte die wildesten Fantasien.

Das Restaurant mit Panoramaaussicht stellte alles bisher gesehene am Hotel in den Schatten! Ein geräumiger Speisesaal mit moderner, neuwertig erscheinender Einrichtung und einem Panoramablick über die Lübecker Altstadt. Frühstücksbüffet war sehr reichhaltig, lecker und ließ keine Wünsche offen. Alle vier Sterne hat sich das Hotel verdient. Wenn es nach mir ginge, hätte ich dem Hotel noch ein fünftes verliehen.

Das einzige, was mir bitter aufgestoßen war, dass jemand spät abends nebenan geraucht hat, obwohl das Hotel sich als Nichtraucherhotel bezeichnet. Der Rauch zog wohl über die Lüftungsanlage ins Zimmer rein und blieb bei uns hängen. Dies hätte prinzipiell in jedem Hotel ohne einen Balkon passieren können.

Lübecker Altstadt

Die historische Hansestadt Lübeck gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der historische Stadtkern ist von der Ausdehnung das größte deutsche Flächendenkmal des UNESCO-Welterbes. Der Lübecker Dom, das Rathaus und das Holstentor gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt.

Strand

In 15 – 20 Kilometer Entfernung liegen die bekanntesten Badeorte der Gegend Travemünde und Timmendorfer Strand mit zahlreichen Bade-, Sport- und Bummelmöglichkeiten. Beider Ferienorte sind einen Besuch wert, beide haben einen ausgezeichneten mehrere Kilometer langen Sandstrand mit Strandkorbvermietung. Etwas mehr zum Flanieren ist Travemünde geeignet, auf der breiten, Ende des 19. Jahrhunderts angelegten Strandpromenade. Travemünde ist das drittälteste Seebad Deutschlands und hat einen sehr gut erhaltenen ältesten Leuchtturm der Welt.

Fotostrecke

  • Hotel "Vier Jahreszeiten" in Lübeck
  • Skyline von Lübeck von der Dachterrasse des Hotels
  • Die Trave in Lübeck
  • Lübecker Altstadt
  • Lübecker Rathaus
  • Holstentor - das Wahrzeichen von Lübeck
  • Café Brazil in Lübeck
  • Udo-Lindenberg-Denkmal am Timmendorfer Strand
  • Timmendorfer Strand: Grasbewachsene Dünen mit Blick auf die Ostsee
  • Travemünde: Strandpromenade
  • Travemünde: Strandkörbe am Sandstrand
  • Travemünde: Das 119 m hohe Hotel Maritim
  • Travemünde: Deutschlands dienstältester Leuchtturm

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *