DSC_6281

Richtig fotografieren mit dem Smartphone

Smartphones gibt es erst seit rund zehn Jahren. Trotzdem kommt es einem so vor, als gäbe es die kleinen Alleskönner schon immer. So sehr sind sie heute zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Um immer eine Kamera in der Hosentasche zu haben, kaufte ich mir noch im Jahr 2007 eine ultraflache Kompaktkamera Sony DSC-T7.…

Bild: openclipart.org

IPhoneographie

Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Leider ergibt sich nicht immer die Möglichkeit, die schwere Spiegelreflexkamera oder auch eine Systemkamera überall mitzunehmen. Was man aber fast immer dabei hat, ist das Smartphone.

Instagram_Beitragsbild

Instagram – die ersten Erfahrungen

Nun nutze ich seit etwas mehr als einer Woche Instagram und habe da so meine Erfahrungen sammeln können. Ursprünglich wollte ich lediglich Handyfotos posten, wofür der Dienst ja eigentlich konzipiert ist. Ich merkte aber schnell, dass die erfolgreichsten User nicht mit Smartphone-, sondern mit Profi-DSLR-Fotos die meisten Follower sammeln konnten. Also, erstellte ich einen zweiten Account…

Instagram_Beitragsbild

Instagram – das soziale Netzwerk für Fotografen mit Suchtfaktor

Die sozialen Netzwerke habe ich nie richtig verstanden. Facebook und Co mit für mich sinnlos erscheinden Meldungen und überladendem Text- und Bildcontent kamen mir wie die manifestierten Gedanken eines wirren Teenagers vor. Ich mag: „Tag und Nacht Berlin“, „Dragon Ballz“ und „Voice of Germany“. Ich mag singen, tanzen, hüpfen, bunt einkaufen, Bauchpiercing und Typen mit…

Two_generations_of_mobile_phones

Handyfotografie

Heutzutage ist es selbstverständlich, dass man überall ein Handy oder ein Smartphone dabei hat. Vor ein paar Jahren war das noch nicht so. Um eine „vernünftige“ Kamera immer mit zu haben, kaufte ich mir 2007 deswegen eine extra flache Sony DSC-T7 für die Hosentasche. Wenn mein Samsung Galaxy der ersten Generation noch nicht ganz an…