Reiseapp – die Been App

Wer viel Reist, möchte vielleicht die besuchten Orte festhalten. Mit Notizbuch und Co. wird es irgendwann mal schnell unübersichtlich. Zu meinen analogen Teenagerzeiten im vergangenen Jahrtausend zeichnete ich bereiste Urlaubsrouten auf über der Fensterscheibe durchgezeichnete Landkarten. Heute ist alles einfacher. Heute hat man Smartphones.

Been_App_Beitragsbild

Die von Been App produzierte Karte.

Abhilfe schafft hier eine App – die Been App. Entdeckt habe ich sie auf Instagram, der Plattform, die mich in den letzten sechs Wochen immer mehr in ihren Bann zieht. Die App macht nichts anderes, als bereits besuchte Länder auf einer Weltkarte zu markieren. Die Bedienung ist auch recht einfach: Been App starten, Länder auf der Liste ankreuzen, wo man schon war, fertig. Als Ergebnis bekommt man eine Weltkarte mit grafischer Darstellung zuvor ausgewählter Länder und prozentualer Angabe, wieviel man von der Welt gesehen hat. Diese Karte kann man anschließend als Bild speichern oder über soziale Netzwerke mit anderen teilen.

Es gibt natürlich noch andere Apps, die mehr leisten können. Die Bedienung der Been App ist jedoch kinderleicht und man kommt sehr schnell zum Ergebnis. Die App ist sowohl für iOS– als auch für Android-Geräte erhältlich.

Ich war hier!: Das Travel-Tagebuch

Price: EUR 10,00

4.2 von 5 Sternen (47 customer reviews)

31 used & new available from EUR 0,97

Bewertung:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *