Das teuerste Foto der Welt 2.0

Vor einem Jahr berichtete ich etwas ironisch über das damals teuerste Foto der Welt. Die Aufnahme mit dem Titel „Rhein II“ zeigte geometrisch geradlinig sich hinziehenden Rhein mit einem Radweg im Vordergrund und bedecktem Himmel in der oberen Bildhälfte.

Gestern entdeckte ich ganz zufällig beim Durchstöbern meiner Fotos ein nahezu identisches Bild, das ich Ende März 2013 an der Nordsee aufgenommen habe. Damals schenkte ich dem Bild wenig Beachtung. Es klingelte jetzt plötzlich bei mir, weil ich eine ähnliche Situation auf einem anderen Bild schon gesehen habe. Nämlich das des Fotografen Andreas Gursky „Rhein II„, das 2011 bei einer Auktion von Christie’s in New York für 4,3 Millionen Dollar verkauft wurde. Während in Gurskys Bild grüner Rasen mit bleigrauem Himmel und Wasser das Bild dominieren, ist in meiner Version das Gras steppengelb und das Wasser und Himmel blau. Im Gegensatz zu Rhein habe ich eine Deichanlage an der Nordseeküste fotografiert. Deswegen taufte ich mein Foto „Deich I“ :).

Deich I

Deich I

Übrigens, der Preis von 4,3 Millionen Dollar wurde mittlerweile übertroffen. Auf einer Auktion in Las Vegas ging Ende 2014 die Schwarzweißaufnahme mit dem Titel „Phantom“ des australischen Fotografen Peter Lik für umgerechnet 5,2 Millionen Euro über die Theke.

European Photography Award 1985-1994: Deutsche Leasing’s Support for the Arts

Price: EUR 19,95

(0 customer reviews)

13 used & new available from EUR 2,49

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *